So funkioniert's

Fragebogen

Referenzen

Netzeinspeisung

Solarstrom in Stromnetz bzw. Photovoltaikanlage im Netzverbund

Bei Netzverbundanlagen wird die von den Solarzellen erzeugte Energie einem Wechselrichter zugeführt. Dieser wandelt den Gleichstrom der Solarzellen in Wechselstrom um, der ins normale Stromnetz eingespiesen wird.

Der Begriff Photovoltaik ist zurückzuführen auf Phos (griechisch: Licht) und Volt (Masseinheit für die elektrische Spannung). Photovoltaik bedeutet also die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Gleichstrom. Dabei werden freie Elektronen vom einfallenden Licht bewegt, was einen Elektronenstrom erzeugt. Dies geschieht berührungs- und nahezu verschleissfrei, ohne Abfälle oder sonstige Emissionen: einfach genial!

Photovoltaik ist ökologisch: Berechnungen verschiedener Institute gehen von einer Lebensdauer der Solarmodule von 30 Jahren aus. Die ersten Anlagen von HOLINGER SOLAR AG wurden 1986 installiert und funktionieren noch immer.

 HOLINGER SOLAR AG

Wattwerkstrasse 1, 4416 Bubendorf

Telefon 061 936 90 90, info(at)holinger-solar.ch